Hier noch der Nachtrag für den linken Schrankwagen. Leicht schräg angestellt ist der die perfekte Ergänzung zum Planschrank. Die voluminösen Platten sind hier drin gelagert (breiter als 2 Noppen). Ich habe davon noch einen zweiten Schrank on hold (noch leer). Ich denke da werde ich ein paar Schubladen für die feinere Sortierung von Minifigs und Zubehör nutzen. Aber ein gutes Sortiersystem soll ja auch immer ein paar leere Fächer haben, damit man nicht beim nächsten Spontankauf überfordert ist.

In mein gesamtes System passen nun etwa 140kg LEGO (je nach Teilegröße). Ich möchte für meine Modelle gerne möglichst Bricklink Bestellungen vermeiden. Die Teile stammen nun zum großen Teil aus Konvoluten und aus einigen Sets zum ausschlachten. Die ersten GBC Module sind auch in der Mache. Bevor ich nun auffülle heißt es also erst mal bauen. Bei dem schönen Wetter, geht es jetzt aber gleich erst mal auf die Liege in den Garten. ;)

Bei den Griffen habe ich nun etwas gespart... Die Auszüge waren viel zu teuer. Aber es funktioniert. Ohne die beiden zusätzlichen Schrauben unten labbert der Griff aber etwas. Das Material ist eigentlich zu dünn.